28.03.2019 - Qualifizierung für die digitale Arbeitswelt
Mit dem Führerschein für digitale Kompetenz zu einem zukunftssicheren Job in Industrie und Wirtschaft


Die Digitalisierung ist der wohl bedeutendste Umbruch seit Erfindung des Buchdrucks. Neue Technologien ermöglichen globale Arbeitswelten, vernetzte Industriezweige, neue Dienstleistungen und innovative Produkte. Die Digitalisierung ist kein bloßes Schlagwort mehr – die digitale Transformation betrifft bereits heute alle Branchen und Bereiche des Arbeitsmarktes. Neue Kompetenzen und Arbeitsstrukturen sind nötig, um diesen Wandel erfolgreich zu bestreiten und Deutschlands Position als Innovations- und Technologiestandort zu sichern. Hinter der Digitalen Transformation stecken enorme wirtschaftliche Chancen, die jedoch nur durch qualifiziertes Personal voll ausgeschöpft werden können.


Fit für die digitale Arbeitswelt mit alfatraining
alfatraining bietet seit diesem Jahr verschiedene branchenübergreifende Lehrgänge an, die Arbeitsuchenden das nötige digitale Know-how vermitteln, um sich zukunftssicher in der Arbeitswelt 4.0 positionieren zu können.


In dem Kurs Grundkompetenz Digitalisierung lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in vier Wochen die grundlegenden Arbeitsweisen, Begrifflichkeiten und Prozesse kennen, die branchenübergreifend auf dem Arbeitsmarkt 4.0 gebraucht werden. Der Kurs befähigt, digitale Prozesse in Unternehmen zu verstehen, diese anzuwenden und mit modernen Technologien umzugehen.


Darüber hinaus bietet alfatraining seit März 2019 den Lehrgang „Digital Compentece License – Führerschein für digitale Kompetenz” an. In dem achtwöchigen Fachkurs erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Kenntnisse und Fähigkeiten, um die digitale Transformation in Unternehmen aktiv mitzugestalten.  Der Lehrgang führt in die Schlüsselbegriffe der Digitalisierung ein und befähigt die Einführung, Begleitung und Umsetzung digitaler Prozesse in Unternehmen. Der Lehrgang erläutert Themen der digitalen Arbeitswelt, wie moderne Unternehmenskommunikation, soziale Medien sowie Recht und Datenschutz und gibt Ausblicke auf die Innovationen der digitalen Transformation, wie Blockchain, Robotik, Künstliche Intelligenz und Virtual Reality.


Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Lehrgangs das von Industrie und Wirtschaft anerkannte alfatraining-Zertifikat. Mit Abschluss des Zertifizierungsprogramms „Digital Compentence License“ erwerben die Absolventen zudem das DCL Zertifikat, das zukünftigen Arbeitgebern einen Nachweis über die im Zertifikatslehrgang erworbene digitale Fachexpertise gibt.


Qualifizierung mit Videotechnik auf dem höchsten Kompetenzlevel
Der Unterricht findet bei alfatraining über moderne Videotechnik statt. Über das Videokonferenzsystem alfaview® kann sich der gesamte Kurs face-to-face sehen, miteinander kommunizieren und an gemeinsamen Projekten arbeiten. Der Unterricht bei alfatraining ist kein E-Learning, sondern echter Live-Präsenzunterricht über Videotechnik und entspricht dem modernen Arbeiten in vernetzten Teams. Diese moderne Live-Vernetzung über Videotechnik ermöglicht auch die Teilnahme am regulären Kurs von zuhause.


Digitale Qualifizierungsoffensive
Mit dem Rollout des neuen Kursportfolios von alfatraining startet das Unternehmen eine breite Qualifizierungsoffensive: Ziel von alfatraining ist es, digitales Know-how in Deutschland flächendeckend anzubieten. Qualifizierungssuchende haben mit den neuen Kursen von alfatraining die Möglichkeit, sich zukunftssicher für die Jobs der modernen Arbeitswelt aufzustellen und können ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch den Nachweis digitaler Kompetenzen deutlich erhöhen.


Sie haben Fragen zu den Lehrgängen von alfatraining?
0800 3456-500