Kostenlose Beratung 0800 3456-500 Mo. - Fr. von 8 bis 17 Uhr kostenfrei aus allen Netzen.

Controlling: Grundlagen, DATEV und VBA

Kostenlos für Dich

durch Förderung

Du erhältst Kenntnisse im Controlling und kannst betriebliche Informationen anhand der Software DATEV Controllingreport bewerten und auswerten. Zudem erlernst du die Programmiersprache Visual Basic für Applikationen (VBA). Du erfährst, wie Künstliche Intelligenz im Beruf eingesetzt wird.
  • Abschlussart: Zertifikat „Grundlagen Controlling“
    Zertifikat „Controlling-Praxis mit DATEV“
    Zertifikat „VBA - Makroentwicklung“
  • Abschlussprüfung: Praxisbezogene Projektarbeiten mit Abschlusspräsentationen
  • Unterrichtszeiten: Vollzeit
    Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:35 Uhr (in Wochen mit Feiertagen von 8:30 bis 17:10 Uhr)
  • Dauer: 12 Wochen

Grundlagen Controlling

Einführung in das Controlling (ca. 1,5 Tage)

Controlling als Teil des Managementprozesses

Überblick über die verschiedenen Controlling-Instrumente und -Methoden

Strategisches und operatives Controlling


Kostenrechnung und Kostenmanagement (ca. 3,5 Tage)

Einführung in die Kosten- und Leistungsrechnung

Kostenartenrechnung

Kostenstellenrechnung

Kostenträgerrechnung


Kostenrechnungssysteme (ca. 3 Tage)

Ist-, Normal-, Plankostenrechnung

Teil- und Vollkostenrechnung

Prozesskostenrechnung


Künstliche Intelligenz (KI) im Arbeitsprozess

Vorstellung von konkreten KI-Technologien im beruflichen Umfeld

Anwendungsmöglichkeiten und Praxis-Übungen


Unternehmensplanung und Budgetierung (ca. 4 Tage)

Budgetplanung

Liquiditätsplanung

Investitionsplanung


Kennzahlen und Kennzahlensysteme (ca. 3 Tage)

Deckungsbeitrag

Balanced Scorecard


Berichtswesen (ca. 2 Tage)

Reporting

BWA

Datenschutz im Controlling


Projektarbeit (ca. 3 Tage)

Zur Vertiefung der gelernten Inhalte

Präsentation der Projektergebnisse

Controlling-Praxis mit DATEV

Kostenrechnung mit DATEV (ca. 7 Tage)

Anlage der Basisdaten

Anlage des Kostenstellenplanes

Aufbau der Auswertungen

Anpassung der Kostenrechnung an betriebliche Bedürfnisse

Kontenverteilungen

Innerbetriebliche Leistungsverrechnungen und Umlagen

Erfassen und Verarbeiten von Stapeln

Anzeige und Druck der Auswertungen

Einrichtung von Auswertungspaketen


Künstliche Intelligenz (KI) im Arbeitsprozess

Vorstellung von konkreten KI-Technologien im beruflichen Umfeld

Anwendungsmöglichkeiten und Praxis-Übungen


Unternehmensplanung mit DATEV (ca. 5 Tage)

Überblick und Funktionsweise von DATEV

Grundlagen der Planungsrechnung

Planungsstrategien – Aufbau eines Planungs- und Kontrollsystems mit integrierter Erfolgs- und Liquiditätsplanung

Pauschale Planungsansätze

Detaillierte Planungsmöglichkeiten mittels Detailobjekten

Investitionsplanung (Investition und Finanzierung)

Programmverbindungen

Soll-/Ist-Vergleich und DATEV Controllingreport

Auswertungen: Kurzübersicht und Standardauswertungen sowie Planungsbericht


Analyse und Planung im Rechnungswesen (ca. 5 Tage)

Die monatliche Analyse

Erfolgsanalyse: Vorjahresvergleich, Soll-Ist-Vergleich, Branchenvergleich, Zeitreihendarstellung für Trendaussagen

Liquiditätsanalyse: statische Liquidität, Entnahmeverhalten, Zahlungsgewohnheiten, Kontoführung, Finanzflussrechnung mit Cashflow-Ermittlung

Mittelverwendung und -herkunft

Besondere Lösungen und Anlässe

Ermittlung der Kapitaldienstfähigkeit

Individuelle BWA (Anpassung der Standard-BWA)


Projektarbeit (ca. 3 Tage)

Zur Vertiefung der gelernten Inhalte

Präsentation der Projektergebnisse

VBA – Visual Basic für Applikationen – Makroentwicklung für Word, Excel und PowerPoint

VBA-Entwicklungsumgebung (ca. 1 Tag)

Bestandteile der Entwicklungsumgebung

Makros aufzeichnen

Mit Prozeduren arbeiten

Module verwenden

Projekte speichern

Ungarische Notation

KamelCase Schreibweise

Mit dem Direktfenster arbeiten

Das Lokal-Fenster


VBA Grundlagen (ca. 9 Tage)

Variablen

Konstanten

Datentypen

Eigene Datentypen erstellen

Operatoren

Prozeduren

Parameter

Eingabedialoge und Meldungsfenster

Programmverzweigungen

Array

Verwendung der Objektbibliothek

Formulare und ihre Steuerelemente

Fehlerbehandlung

Erweiterung des Menübandes mit eigenen Menüpunkten

Dateiauswahl


Künstliche Intelligenz (KI) im Arbeitsprozess

Vorstellung von konkreten KI-Technologien im beruflichen Umfeld

Anwendungsmöglichkeiten und Praxis-Übungen


Programmierung in Excel (ca. 2 Tage)

Excel Objekte

Eigenschaften und Methoden

Bearbeitung von Zellbereichen

Bearbeitung von Arbeitsblättern

Sammeln, Auswerten und weitere Bearbeitung von Daten

Excel Objekt-Ereignisse


Programmierung in Word (ca. 2 Tage) 

Word Objekte

Bereitstellung globaler Funktionalitäten mit Add-Ins und Vorlagen

Eigenschaften und Methoden

Bearbeitung von Textbereichen

Arbeiten mit Textmarken

Arbeiten mit Word Forms

Objekt-Ereignisse


Programmierung in PowerPoint (ca. 2 Tage)

PowerPoint Objekte

Eigenschaften und Methoden

Arbeiten mit Folien und Formen


Import/Export (ca. 1 Tag)

Import von Daten aus einer TXT, CSV-Datei

Übertragung von Daten zwischen Excel und Excel

Übertragung von Daten zwischen Excel und Word

Übertragung von Daten zwischen Excel und PowerPoint


Projektarbeit (ca. 3 Tage)

Zur Vertiefung der gelernten Inhalte

Präsentation der Projektergebnisse



Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Fachwissen im Bereich Rechnungswesen sowie fundierte Anwenderkenntnisse in Word, PowerPoint und Excel werden für diesen Kurs vorausgesetzt.

Nach Abschluss des Lehrgangs besitzt du grundlegende Kenntnisse im Controlling, um eine kosteneffiziente und realistische betriebswirtschaftliche Analyse und Beratung zu gewährleisten.

Des Weiteren verfügst du über das das nötige Fachwissen, um Leistungsprozesse im Unternehmen strategisch zu planen, zu überwachen und zu optimieren. Mit Hilfe der Controlling-Software DATEV kannst du aussagekräftige Informationen in Unternehmenszahlen veranschaulichen.

Zudem kannst du nach diesem Lehrgang die VBA-Sprache einsetzen, um automatisierte Lösungen im Umfeld der Office-Programmierung zu realisieren. Du kannst Formulare erstellen und verwenden, Klassendesigns entwerfen, objektorientierte Lösungen entwickeln und Aufgaben in Word, PowerPoint oder Excel bequemer und effizienter bearbeiten.

Der Lehrgang richtet sich an Personen mit Ausbildung oder entsprechender Berufserfahrung im Rechnungswesen, im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich.

Mit fundierten Kenntnissen im Bereich Controlling kannst du vor allem in größeren Unternehmen die Steuerung unterstützen. Du kannst in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche und in der öffentlichen Verwaltung als Berater:in auftreten.

Dein aussagekräftiges Zertifikat gibt detaillierten Einblick in deine erworbenen Qualifikationen und verbessert deine beruflichen Chancen.

Didaktisches Konzept

Deine Dozierenden sind sowohl fachlich als auch didaktisch hoch qualifiziert und werden dich vom ersten bis zum letzten Tag unterrichten (kein Selbstlernsystem).

Du lernst in effektiven Kleingruppen. Die Kurse bestehen in der Regel aus 6 bis 25 Teilnehmenden. Der allgemeine Unterricht wird in allen Kursmodulen durch zahlreiche praxisbezogene Übungen ergänzt. Die Übungsphase ist ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts, denn in dieser Zeit verarbeitest du das neu Erlernte und erlangst Sicherheit und Routine in der Anwendung. Im letzten Abschnitt des Lehrgangs findet eine Projektarbeit, eine Fallstudie oder eine Abschlussprüfung statt.

 

Virtueller Klassenraum alfaview®

Der Unterricht findet über die moderne Videotechnik alfaview® statt  - entweder bequem von zu Hause oder bei uns im Bildungszentrum. Über alfaview® kann sich der gesamte Kurs face-to-face sehen, in lippensynchroner Sprachqualität miteinander kommunizieren und an gemeinsamen Projekten arbeiten. Du kannst selbstverständlich auch deine zugeschalteten Trainer:innen jederzeit live sehen, mit diesen sprechen und du wirst während der gesamten Kursdauer von deinen Dozierenden in Echtzeit unterrichtet. Der Unterricht ist kein E-Learning, sondern echter Live-Präsenzunterricht über Videotechnik.

 

Die Lehrgänge bei alfatraining werden von der Agentur für Arbeit gefördert und sind nach der Zulassungsverordnung AZAV zertifiziert. Bei der Einreichung eines Bildungsgutscheines oder eines  Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheines werden in der Regel die gesamten Lehrgangskosten von deiner Förderstelle übernommen.
Eine Förderung ist auch über den Europäischen Sozialfonds (ESF), die Deutsche Rentenversicherung (DRV) oder über regionale Förderprogramme möglich. Als Zeitsoldat:in besteht die Möglichkeit, Weiterbildungen über den Berufsförderungsdienst (BFD) zu besuchen. Auch Firmen können ihre Mitarbeiter:innen über eine Förderung der Agentur für Arbeit (Qualifizierungschancengesetz) qualifizieren lassen.