Nächster Start der Lehrgänge

02. Januar 2023

Noch Plätze frei

30. Januar 2023

 

27. Februar 2023

 

27. März 2023

 

Weiterbildung von der Agentur für Arbeit gefördert.

Flensburg

Flensburg

xx. Weiterbildungsangebot

Digital Designer:in

mit Zusatzqualifikation Design Thinking

StartEndeDauerOrtTeilnehmerzahlLehrgangsinhalte
20.03.202311.08.202321 WochenFlensburgin der Regel 6 - 16, bis 25Seite drucken
Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:35 Uhr (in Wochen mit Feiertagen von 8:30 bis 17:10 Uhr)
Zertifizierter Lehrgang. Maßnahmennummer 119/71/22

 

20.03.20231 Wochen

Design Thinking

Mit Design Thinking stellt dieser Kurs einen Ansatz zum Lösen von Problemen und zur Entwicklung neuer Ideen vor. Praxisnahe Übungen geben einen Überblick über methodischen Input zur Visualisierung und zum Protyping.

Abschlussprüfung: Praxisbezogene Projektarbeit mit Abschlusspräsentation

Zertifikat: alfatraining-Zertifikat

Lehrgangsinhalte

 

Einführung in Design Thinking (ca. 1 Tag)

Design Thinking Prozess im Überblick

Die wichtigsten Regeln und Phasen des Design Thinking

Praxisorientierte Ansätze und Anwendungen

 

5 Phasen im realen Projekt (ca. 3 Tage)

Research Phase

Methodischer Input zu qualitativem Research

Umsetzung durch praktische Übungen am realen Projekt

 

Synthese Phase

Methodischer Input zu Analyse und Synthese

Umsetzung durch praktische Übung am realen Projekt

 

Ideation Phase

Methodischer Input zu Kreativtechniken und Ideenentwicklung

Umsetzung durch praktische Übung am realen Projekt

 

Prototyping Phase

Methodischer Input zu Visualisierung und Protyping (u. a. Mockups, Click Dummys, 3D-Printing und Rapid Prototyping)

Umsetzung durch praktische Übung am realen Projekt

 

Testing Phase

Methodischer Input zu Testmethoden und Iteration, agiles Vorgehen

Umsetzung durch praktische Übung am realen Projekt

 

Projektarbeit (ca. 1 Tag)

Zur Vertiefung der gelernten Inhalte

Präsentation der Projektergebnisse

 

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

27.03.202320 Wochen

Digital Designer:in

Der Lehrgang führt Sie durch technische Anforderungen und gestalterische Aufgaben im Bereich der Bildbearbeitung und des Layouts anhand der Adobe-Programme Photoshop und InDesign. Außerdem wird der professionelle Umgang mit dem Programm Adobe Illustrator CC vermittelt und Sie können Illustrationen für Print- und Digitalmedien erstellen. Der Lehrgang zeigt zudem grundlegende Kenntnisse in der Webseitenerstellung und im Umgang mit Contentmanagement. Auch wird die professionelle Konzeption und Umsetzung ansprechender User Interfaces erläutert. Die Nutzererfahrung – User Experience – spielt vor allem bei der Entwicklung von Webseiten, Software oder Apps eine wesentliche Rolle für den Erfolg.

Abschlussprüfung: Praxisbezogene Projektarbeiten mit Abschlusspräsentationen

Zertifikat: alfatraining-Zertifikat „Digital Designer:in“

Lehrgangsinhalte

 

Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop CC

Grundlagen der Bildbearbeitung (ca. 1 Tag)
Einführung in Arbeitsumgebung, Benutzeroberfläche und Werkzeuge
Programmvoreinstellungen, Arbeitsbereiche
Wichtige Tastaturbefehle (Shortcuts)
Dateiformate und Farbmodi
Umgang mit Adobe Bridge
Bildqualitäten verändern, optimieren
(Ansicht, Auflösung, Bildgröße)

 

Elementare Arbeitstechniken (ca. 1 Tag)
Bildbereiche
Arbeitsflächen
Lineale, Hilfslinien und Informationen
Bildperspektiven
Inhaltsbasierte Füllung und Skalierung

 

Aufbau von Bildmontagen (Composing) (ca. 1 Tag)
Ebenen und Stapelreihenfolge
Deckkraft und Mischmodus, Ebenenstile
Ebenenkomposition
Smartobjekte

 

Professionelles Freistellen (ca. 2 Tage)
Bildbereiche auswählen mit Lasso, Zauberstab und Schnellauswahl, Maskierungsmodus
Auswahlen optimieren
Auswahl mit Zeichenstift-Werkzeug (Pfad)
Auswahlen speichern und laden (Alpha-Kanal)

 

Fortgeschrittene Montagen und Überblendungen (Masking) (ca. 2 Tage)
Erstellen von Masken (z.B. Ebenenmasken, Vektormasken, Schnittmasken, Verlaufsmasken, Kanalmasken)

 

Retuschieren und Ausbessern (ca. 1 Tag)
Bildfehler korrigieren
Techniken der Retusche

 

Farben und Farbkorrekturen (ca. 1 Tag)
Arbeiten mit Farben, Verläufen, Adobe Color
Farbanalyse mit Histogramm
Umfärben per Füllebene (CD-/CI-Farben)
Farb- und Tonwertkorrektur, Gradation, Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Color Look Up etc.

 

Kreativfilter und Effekte (ca. 1 Tag)
Inszenierung von Speed bis Beleuchtung
Beauty-Retusche, Body-Styling
Umgang mit Smartfiltern
Einführung in die 3D-Funktion

 

Raw-Entwicklung und Fotografie (ca. 1 Tag)
Camera Raw-Dateien

 

Automatisierung (ca. 1 Tag)
HDR Pro (High Dynamic Range)
Kontaktabzug, Photomerge (Panorama)
Bildprozessor, Aktionen und Stapelverarbeitung
Droplets

 

Planung und Gestaltung von Animation und Web-Vorlagen (ca. 2 Tage)
Zeichenflächen, Webbanner erstellen
Erstellen von Frame-Animationen (GIF) oder Videosequenzen mit Audio
Grafische Umsetzung von Web-Vorlagen (Templates)
Umgang mit Live-Form-Funktion, Text-Werkzeug

 

Druckvorstufe, Cross-Media-Publishing (ca. 1 Tag)
Bildaufbereitung, Bildkomprimierung für verschiedene Medien
Farbmanagement, ICC-Profile
Proof einrichten, Bilder drucken
Automatisieren von Abläufen
Adobe Exchange

 

Projektarbeit (ca. 5 Tage)
Zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

 

 

Layoutdesign mit Adobe InDesign CC

Grundlagen Layout (ca. 1 Tag)
Projekt-Workflow, Planung und Konzeption
Einführung in Arbeitsumgebung, Benutzeroberfläche und Werkzeuge
Dokument- & Programmvoreinstellungen
Arbeitsbereiche
Wichtige Tastaturbefehle (Shortcuts)
Navigation, Seiten- und Dokumentaufbau

 

Techniken der Layouterstellung (ca. 2 Tage)
Seitenlayout mit Text/Grafik erstellen
Ränder und Spalten, Hilfslinien, Lineale
Umgang mit Rahmen und Eckenoptionen
Objekten ausrichten, transformieren, Pathfinder
Eigenschaften-Bedienfeld
Dokument-Vorlagen erstellen und speichern (*.indt)
Methoden der Layout-Anpassung (z.B. Liquid Layout)
Alternative Layouts erstellen

 

Komplexe Layout-Ideen grafisch umsetzen (ca. 2 Tage)
Gestaltungsraster für Layouts anlegen
Einsatz von Musterseiten, verschachtelte Musterseiten
Automatische Seitenzahlen
Abschnittsmarken generieren
Komplexe Layoutinhalte mit Ebenen verwalten


Textbearbeitung und Typografie (ca. 2 Tage)
Einführung in Schriftarten und Schriftgruppen
Klassifizierung und Eigenschaften
Einführung in Adobe Fonts (Typekit), Variable Fonts
Platzierung von Texten, Import-/Exportoptionen
Textrahmenverkettung, Intelligenter Textumfluss
Textbearbeitung, Silbentrennung, Umbruchoptionen
Ausrichtung am Grundlinienraster
Text auf Pfad

 

Textformate vielseitig einsetzen (ca. 1 Tag)
Zeichen- und Absatzformate definieren
GREP, Textvariablen definieren und einfügen
Erstellen von Inhaltsverzeichnissen
Bibliotheken, Snippets und Objektformate
Layoutvorlage (Template) mit Textformaten
Einsatz der Buchfunktion

 

Mit Listen und Tabellen arbeiten (ca. 1 Tag)
Tabulatoren, Aufzählungen und Nummerierung
Datenimport, -konvertierungsmöglichkeiten
Tabellen erstellen und bearbeiten

 

Umgang mit Bildern und Grafiken (ca. 2 Tage)
Pixelbilder und Vektorgrafiken
Bildauflösung und Farbraum (RGB, CMYK)
Bilder und Grafiken platzieren und verwalten
Arbeiten mit Verknüpfungen (Bedienfeld)
Bilddatenübernahme (Import-/Exportoptionen) aus Adobe Photoshop, Adobe Illustrator u. a.
Rahmeneinpassungsoptionen
Beschneidungspfade und Freisteller
Bilder und Objekte umfließen (Textumfluss)

 

Farben, Effekte (ca. 1 Tag)
Druck- und Bildschirmfarben
Mit Farben und Farbverläufen professionell gestalten, anlegen und speichern
Einsatz von Farbsets z.B. für Projekte mit CI-Richtlinien
Einsatz von Adobe Color
Arbeiten mit Effekten und Transparenzen
Weiche Verlaufskante-Werkzeug

 

Digital Publishing und Interaktivität (ca. 2 Tage)
Präsentieren und Werben am Bildschirm
Planung, Aufbau und Umsetzung interaktiver Dokumente (PDF, EPUB)
Schaltflächen, Hyperlinks und Lesezeichen
Animationen und Seitenübergänge
AV Medien einbinden, SVG-Import und Export

E-Books mit festem Layout (EPUB 3.0)
HTML, CSS und Tag Export
Viewer App (z.B. Adobe Digital Editions)
Publish Online Funktion

 

Druckausgabe, Cross-Media-Publishing (ca. 1 Tag)
Farbmanagement, ICC-Profile
Datencheck, Softproof und Farbauftrag
Verknüpfungen und Preflight-Einstellungen
PDF/X Export für professionellen Druck
Dokumente drucken und weitergeben
Für Web speichern (z.B. png, jpg,gif,svg)

 

Projektarbeit (ca. 5 Tage)
Zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

 

 

Gestaltung mit Adobe Illustrator CC

Grundlagen Illustrator (ca. 3 Tage)
Arbeitsoberfläche
Grundeinstellungen
Zeichenwerkzeuge
Hilfefunktionen
Bibliotheken nutzen
Einfach Objekte zeichnen
Grundobjekte

 

Vektorgrafiken (ca. 4 Tage)
Einführung in die Vektorillustration
Vektoren und Pixel
Vektorobjekte bearbeiten und kombinieren
Fotos und Vektoren kombinieren
Fotorealistische Vektorgrafiken

 

Gestaltung mit Illustrator (ca. 3 Tage)
Flächen, Konturen und Muster
Farbpalette und Farbmodelle
Pfade zeichnen und bearbeiten
Farbverläufe, Muster und Transparenzen
Ebenen und Masken
Filter und Effekte

 

Textgestaltung (ca. 2 Tage)
Grundlagen Typographie
Schriften für Web und Print
Text erzeugen und bearbeiten
Professioneller Satz
Absätze formatieren

 

Dateien und Dokumente (ca. 2 Tage)
Diagramme erstellen und bearbeiten
Fremddaten importieren und exportieren
Export von Illustrationen
Druckvorbereitung und PDF-Ausgabe


Webgestaltung (ca. 3 Tage)
Besonderheiten der Monitordarstellung
Webobjekte gestalten
Grafiken für das Web speichern
Export für responsives Webdesign
Export von CSS-Eigenschaften
UI-Komponenten mit Illustrator gestalten
Komplette Seitengestaltung mit Illustrator
Webgrafiken erstellen und optimieren
Weiterführende Techniken

 

Projektarbeit (ca. 3 Tage)
Zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

 

 

Basiswissen Webdesign und CMS

Grundlagen Webdesign HTML5 und CSS3 mit Adobe Dreamweaver und Notepad++ (ca. 12 Tage)
Einführung in das Thema
Einführung in Entwicklungsumgebungen (Notepad++ und Dreamweaver)
Bestandteile einer Internetseite
Suchmaschinenfreundliche Grundstruktur von HTML5
Code-Guideline und Namenskonventionen
Aufbau HTML-Tags und Attributen
Hyperlinks (relativer, absoluter Dateipfad, interne, externe Links)
Listen, Images, Tabellen, Formulare
Formatierung mit CSS3 (Cascading Style Sheets)
Feste und Responsive (flexible) Webseiten
 
Planung und Strukturierung von Websites (ca. 2 Tage)
Konzeptablauf, Ressourcenplanung, Monetarisierung
Konzeption, Seitenaufbau und Strukturaufbau einer Website/eines Webprojektes
Bildmaterial vorbereiten (Größen, Zuschnitt, weboptimiert speichern)  
Rechtliche Fragen (Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluss)
 
Grundlagen CMS mit Wordpress (ca. 3 Tage)
Dashboard (Benutzeroberfläche) von Wordpress
Benutzerverwaltung und Profil (Passwortgeschützte Bereiche und Rechtemanagement)
Medienverwaltung
Kommentare
Seiten und Beiträge anlegen und bearbeiten
Visueller- und Text-Editor
Veröffentlichung
Designbereich: Menüs, Widgets, CSS-Editor, Theme-Beispiel
Downloads bereitstellen
Theoretisches zu Updates

 

Projektarbeit (ca. 3 Tage)
Zur Reflexion und Festigung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

 

 

UI/UX-Design mit Adobe XD

Prinzipien der Nutzerzentrierten Gestaltung (ca. 1 Tag)
ISO 9241-210: Prozess zur Gestaltung gebrauchstauglicher interaktiver Systeme
Design Thinking
Überblick agiles Projektmanagement
Nutzungskontext beschreiben
Überblick Usability Research
Methoden
Web Analytics
Mapping-Methoden

 

Analyse Nutzungskontext (ca. 3 Tage)
Kontextdokumentation
Nutzungsanforderungen beschreiben (Use Case)
Richtlinien und Normen
Usability-Definition und Zusammensetzung des Nutzungskontextes nach ISO 9241-11
Konzeption eines Fragebogens
Spezifizierung des Nutzungskontextes
Human/User Centered Design mit Mental Models
Zielgruppen, Nutzertypen, Personas
Personas erstellen
Arbeitshypothese formulieren
Customer Journey und Empathy Map
Agiles Anforderungsmanagement
User Stories

 

Card Sorting (ca. 1 Tag)
Sortieren in Teams
Auswertung im Team
Feedbackrunde

 

Entwurfstechniken (ca. 1 Tag)
Adobe XD
Einführung
Flow Chart
Wireframe
Prototyping
Komponenten
UI KITs

 

User Interface Design (ca. 3 Tage)
Visuelle Wahrnehmung, Gesetzmäßigkeiten
10 Prinzipien des User Interface Designs nach Jakob Nielsen
Brandfilter
Moodboard
Styleguide und Designsysteme
Navigationskonzepte
Kognition
Schrift und Typografie im UI
Rastersysteme, responsives Design
Formulare
Farben im UI
Icons

 

Prototyping (ca. 3 Tage)

 

Evaluierung/Testing (ca. 3 Tage)
Usability Testmethoden
Labortests
Thinking Aloud
Online/ Crowd Tests
Usability Review
Test Summery

 

Projektarbeit (ca. 5 Tage)
Zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

 

Lehrgangsziel:

Sie erlernen Designgrundlagen und deren Umsetzung in Photoshop und InDesign. Zudem eignen Sie sich die wichtigsten Funktionen in Illustrator an und sind dazu in der Lage, Grafiken für Print und Web zu optimieren. Sie erwerben fundiertes theoretisches Grundlagenwissen in den Bereichen Webdesign und Contentmanagement. Praxisnah wird darüber hinaus wichtiges Grundlagenwissen zu den Themen User Interface und User Experience vermittelt.

Zusätzlich erlernen Sie den Ansatz des Design-Thinking, mit dem sich innovative Lösungen für komplexe Probleme erarbeiten lassen. Das Vorgehen bei Design-Thinking ist klar strukturiert, iterativ und lässt viel Raum für neue Sichtweisen. Der Lehrgang vermittelt Sinn, Ablauf und Grundsätze der Methode.

 

Zielgruppe:

Webentwickler:innen, Webdesigner:innen, App-Entwickler:innen, Softwareentwickler:innen, User Interface Designer:innen, Mediengestalter:innen, Grafiker:innen und Personen mit Studium in den Ingenieurwissenschaften und der Architektur

 

Berufsaussichten:

Als Digital Designer:in leiten Sie Entwicklungsprozesse mithilfe von Skizzen, Modelle, Spezifikationen und Prototypen. Der Markt fordert verstärkt Generalisten – mit Fähigkeiten in der Gestaltung sowie Kenntnissen im Webdesign, Contentmanagement und im Bereich User Experience verfügen Sie über ein Know-how, das auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt ist. Sie fungieren als Schnittstelle zwischen Management, Marketing sowie der Gestaltung und Entwicklung und können sich durch ganzheitliches Fachwissen in verschiedensten Branchen und multidisziplinären Gruppen einbringen.

Im Ansatz war Design Thinking eine innovative Methode zur Produktentwicklung, der sich aber mittlerweile auf die gesamte Unternehmenskultur ausgeweitet hat und somit branchenübergreifend gefragt ist.

 

Konzept & Ausstattung:

Allen Teilnehmenden steht während des Lehrgangs ein ergonomischer Arbeitsplatz mit einem leistungsfähigen PC, Flachbildschirm und Internetzugang zur Verfügung. Unsere Dozenten/innen sind sowohl fachlich als auch didaktisch hoch qualifiziert und werden Sie vom ersten bis zum letzten Tag unterrichten (kein Selbstlernsystem).

 

Präsenzlehrgänge mit Videotechnik der neuesten Generation

Der Einsatz von Videokonferenzsystemen gehört zum Lehrgangskonzept von alfatraining. Diese Form von Unterricht trainiert das Arbeiten in einer vernetzten Arbeitsumgebung, wie sie in Industrie und Wirtschaft existiert. In der globalisierten Arbeitswelt arbeiten Firmen heutzutage sowohl firmenintern als auch mit anderen Unternehmen deutschlandweit, europaweit oder weltweit über moderne Kommunikationstechniken und Netzwerke zusammen. Sie lernen im Unterricht den Umgang und Einsatz dieser modernen Techniken kennen.

 

Wie funktioniert der Unterricht bei alfatraining?
Bei alfatraining findet der Unterricht via alfaview®, einer Videokonferenzsoftware, statt. Die Dozierenden und die Teilnehmenden können sich gegenseitig sehen, hören und miteinander sprechen – live, lippensynchron und in Fernsehqualität! Über den virtuellen Klassenraum alfaview® ist es möglich, dass Sie sowohl mit Dozierenden als auch mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Ihres Kurses sprechen und im Team standortübergreifend gemeinsam an Projekten arbeiten. Zusätzliche separate Online-Besprechungsräume eignen sich zur vertraulichen Kommunikation in Kleingruppen.

 

Lernen von zuhause: Kursteilnahme im Homeoffice

Über das Videokonferenzsystem alfaview® nehmen Sie von zuhause aus am Kurs teil.

Mehr Informationen

 

Förderungsmöglichkeiten:

Unser Lehrgangskonzept ist von der Agentur für Arbeit anerkannt und nach der Zulassungsverordnung AZAV zertifiziert, eine Förderung mit Bildungsgutschein oder Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ist möglich.
Eine Förderung ist auch über den Europäischen Sozialfonds (ESF), die Deutsche Rentenversicherung (DRV) oder über regionale Förderprogramme möglich.
Für Zeitsoldaten besteht die Möglichkeit, Weiterbildungen über den Berufsförderungsdienst (BFD) zu besuchen.
Auch Firmen können ihre Mitarbeiter:innen über eine Förderung der Agentur für Arbeit (Qualifizierungschancengesetz) qualifizieren lassen.

 

alfatraining Flensburg

Bitte rufen Sie uns an, 

wir beraten Sie gerne.

 

0800 3456-500

 

Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr

Weiterbildung bei alfatraining

Lernen Sie das innovative Unterrichtskonzept von alfatraining kennen. Live-Unterricht mit Videotechnik.

Mehr Informationen