Kostenlose Beratung 0800 3456-500 Mo. - Fr. von 8 bis 17 Uhr kostenfrei aus allen Netzen.

SAP-Berater:in Finanzbuchhaltung (FI) mit PRINCE2® Foundation in Project Management, 7th edition

Kostenlos für Dich

durch Förderung

Es werden die Anwendung und das Customizing in SAP FI erläutert. Alle relevanten Bereiche im Rechnungswesen wie die Haupt- oder Anlagenbuchhaltung werden behandelt. Auch eignest du dir PRINCE2® (PRojects IN Controlled Environments) sowie Grundlagen zu Künstlicher Intelligenz im Beruf an.
  • Abschlussart: Zertifikat „PRINCE2® Foundation in Project Management, 7th edition“
    Original SAP-Berater-Zertifikat
  • Abschlussprüfung: Praxisbezogene Projektarbeiten mit Abschlusspräsentationen
    PRINCE2® Foundation in Project Management, 7th edition
    SAP-Beraterzertifizierung Financial Accounting C_TS4FI_2021
  • Unterrichtszeiten: Vollzeit
  • Dauer: 18 Wochen

PRINCE2® Foundation in Project Management, 7th edition

Einführung in das Projektmanagement basierend auf PRINCE2® (ca. 1 Tag)

Definition und Charakteristiken eines Projekts

Projektsteuerungskreislauf des Projektmanagements und die sechs Projektdimensionen

Herausforderungen im Projektmanagement – warum scheitern Projekte?

Vorteile der PRINCE2® Projektmanagement-Methode

Kunden-Lieferanten-Umgebungen

Projekte in einem kommerziellen Umfeld

Struktur der PRINCE2®-Methode und ihre fünf integrierten Bausteine


Die PRINCE2® Grundprinzipien (ca. 1 Tag)

Die sieben Grundprinzipien von PRINCE2®

Aussagen und Inhalte der Grundprinzipien

Beziehung zwischen den Grundprinzipien und den Themen von PRINCE2®

Anpassung von PRINCE2® an die Projektumgebung


Künstliche Intelligenz (KI) im Arbeitsprozess

Vorstellung von konkreten KI-Technologien im beruflichen Umfeld

Anwendungsmöglichkeiten und Praxis-Übungen


Die Bedeutung von Menschen für PRINCE2® Projekte (ca. 1 Tag)

Änderungsmanagement

Führung und Management

Kommunikation im Projekt


Die sieben Themen von PRINCE2® (ca. 3 Tage)

Business Case (Nutzenmanagement-Ansatz und Nachhaltigkeitsmanagement-Ansatz)

Organisation (Projektstruktur, Rollen und Verantwortlichkeiten)

Erstellung von Plänen

Qualitätsplanung und Qualitätskontrolle

Risikomanagement

Issue-Management

Steuerung des Projektfortschritts


Die sieben Prozesse von PRINCE2® (ca. 2 Tage)

Zusammenspiel der sieben PRINCE2® Prozesse im Projektablauf

Aktivitäten in den jeweiligen PRINCE2® Prozessen

Vorbereiten, Lenken und Initiieren eines Projekts

Steuern einer Phase

Managen der Produktlieferung

Managen der Phasenübergänge

Abschließen eines Projekts


Projektarbeit, Zertifizierungsvorbereitung und Zertifizierungsprüfung (ca. 2 Tage)

PRINCE2® ist eine eingetragene Marke von AXELOS Limited, verwendet mit der Genehmigung von AXELOS Limited. Alle Rechte vorbehalten.

SAP-Berater:in Finanzbuchhaltung: Application Associate – Financial Accounting (FI) mit Zusatzqualifikation Controlling (CO) mit SAP S/4HANA

S4H00 SAP S/4HANA Überblick (ca. 4 Tage)

Überblick über SAP S/4HANA

Navigation, SAP Fiori, SAP Business Client, SAP Logon

Systemweite Konzepte mit Organisationseinheiten, Stammdaten und Transaktionen

Überblick über Finanzwesen- und Logistikmodule, Abbildung der jeweiligen Prozesse in SAP

Berichtswesen, Systemaufbau und Migration

SAP Service Angebote


Künstliche Intelligenz (KI) im Arbeitsprozess

Vorstellung von konkreten KI-Technologien im beruflichen Umfeld

Anwendungsmöglichkeiten und Praxis-Übungen


S4F10 Geschäftsprozesse in der Finanzbuchhaltung (ca. 8 Tage)

Überblick über die Finanzbuchhaltung

Hauptbuchhaltung, Kreditorenbuchhaltung, Debitorenbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung und Bankbuchhaltung

Abschlussarbeiten in der Hauptbuchhaltung


S4F20 Geschäftsprozesse im internen Rechnungswesen (Controlling) (ca. 8 Tage)

Abgrenzung zur Finanzbuchhaltung und Aufgaben des internen Rechnungswesens

Komponenten und Aufgaben

Organisationseinheiten und Stammdaten

Analysen, Planung und Planungsintegration

Integration der Buchungslogik

Buchungen und Periodenabschluss


S4F12 Grundlagen des Customizings im Finanzwesen: Hauptbuch, Debitoren, Kreditoren (ca. 8 Tage)

Grundeinstellung, Stammdaten, Belegsteuerung, Buchungssteuerung und Ausgleichen


S4F17 Einstieg Anlagenbuchhaltung (ca. 5 Tage)

Organisationsstrukturen, Stammdaten, Anlagenbewegungen, Periodische Arbeiten, Informationssystem und Altdatenübernahme


S4F15 Einstieg Abschluss (ca. 1 Tag)

Einzelne ausgewählte Themen zu den Abschlussarbeiten


S4F13 Einstieg Finanzbuchhaltung  erweiterte Konfiguration (ca. 1 Tag)

Sonderhauptbuchvorgänge


Projektarbeit/Fallstudie, Prüfungsvorbereitung und Anwenderprüfung (ca. 5 Tage)

Zur Vertiefung der gelernten Inhalte

Optional und als Zwischentest empfohlen: SAP-Anwender-Zertifizierung Finanzbuchhaltung


S4H02 Fiori Überblick (ca. 3 Tage)

Einführung, Technologie und Architektur, Einrichtung


S4F13 Vertiefung Finanzbuchhaltung  erweiterte Konfiguration (ca. 7 Tage)

Automatische Zahlung, Mahnprogramm, Korrespondenz, Sonderhauptbuchvorgänge, Vorerfassung für Belege, Validierung und Substitution, Datenarchivierung


S4F17 Vertiefung Anlagenbuchhaltung (ca. 4 Tage)

Organisationsstrukturen, Stammdaten, Anlagenbewegungen, Periodische Arbeiten, Informationssystem und Altdatenübernahme


S4F15 Vertiefung Abschluss (ca. 7 Tage)

Abschlussübersicht und Grundeinstellungen, Bilanz, Anlage- und Umlaufvermögen, Forderungen und Verbindlichkeiten, Gewinn und Verlust, Buchungen

Technische, organisatorische und dokumentarische Abschlussarbeiten, Financial Closing Cockpit und Intercompany-Abstimmung


S4F12 Vertiefung Grundlagen des Customizings im Finanzwesen: Hauptbuch, Debitoren, Kreditoren (ca. 4 Tage)

Grundeinstellung, Stammdaten, Belegsteuerung, Buchungssteuerung und Ausgleichen


Projektarbeit/Fallstudie, Zertifizierungsvorbereitung und SAP-Berater-Zertifizierungsprüfung Finanzbuchhaltung (ca. 14 Tage)



Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Du kannst in PRINCE2®-Projekten mitarbeiten, kennst den Ablauf und die Begrifflichkeiten. Du bist auch in der Lage, IT-Projekte zu planen, durchzuführen und Erfolge zu messen.

Weiter besitzt du die erforderlichen Qualifikationen, um als SAP-Berater:in Financial Accounting (Finanzbuchhaltung) deine Auftragger:innen umfassend und kompetent zu betreuen. Der Lehrgang befähigt dich, die unternehmensspezifischen Prozesse im Finanzbuchhaltung zu analysieren und die Software entsprechend an die konkreten Bedürfnisse des Unternehmens anzupassen. Dein berufliches Profil wird durch die SAP-Berater-Zertifizierung wertvoll ergänzt.

Der Lehrgang richtet sich an Personen mit wirtschaftswissenschaftlichem Studium oder entsprechender Berufserfahrung im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Buchführung und Rechnungswesen sowie IT-Fachkräfte.

Mit Kenntnissen in PRINCE2® bist du dazu in der Lage als Projektleiter:in und Projektmitarbeiter:in tätig zu werden. Vor allem in der IT-Branche erhöhen sich deine Berufsaussichten zum Beispiel im IT-Management oder als Projektmanager:in. PRINCE2® wird weltweit eingesetzt (z. B. von der britischen Regierung) und genießt international ein hohes Ansehen.

Mit dem originalen Zertifikat „PRINCE2® Foundation Level“ weist du deine neu erworbenen Kenntnisse aussagekräftig nach.

Das weltweit einheitliche und anerkannte SAP-Zertifikat gilt als eine der wichtigsten Herstellerzertifizierungen im kaufmännischen Bereich. Mit deinem neu erworbenen Wissen und Können verbesserst du branchenübergreifend deine beruflichen Chancen. Fachkräfte aus dem Bereich Finanzbuchhaltung sind sowohl bei großen als auch mittelständischen Unternehmen in Industrie, Handel, Dienstleistungs- und Finanzwesen nachgefragt.

Deine möglichen Tätigkeitsfelder liegen in der Unternehmens- und Softwareberatung, Entwicklung sowie der Anwenderbetreuung und -schulung.

Bildungspartner der SAP® Deutschland

In Zusammenarbeit mit dem SAP-Bildungspartner alfatraining Bildungszentrum GmbH qualifizieren wir dich passgenau für einen Job in Industrie und Wirtschaft.

Du bist direkt mit den Servern der SAP® Deutschland vernetzt und lernst auf dem original SAP®-Schulungssystem (IDES) in der jeweils aktuellen Version. Dadurch erwirbst du während des Lehrgangs die notwendige praktische Erfahrung.

Alle SAP-Beraterlehrgänge schließen zusätzlich mit der original SAP-Zertifizierung ab. Unsere SAP-Dozierenden sind qualifizierte SAP-Berater:innen, die dich intensiv betreuen und optimal auf die Zertifizierungsprüfung vorbereiten.

 

Didaktisches Konzept

Deine Dozierenden sind sowohl fachlich als auch didaktisch hoch qualifiziert und werden dich vom ersten bis zum letzten Tag unterrichten (kein Selbstlernsystem).

Du lernst in effektiven Kleingruppen. Die Kurse bestehen in der Regel aus 6 bis 25 Teilnehmenden. Der allgemeine Unterricht wird in allen Kursmodulen durch zahlreiche praxisbezogene Übungen ergänzt. Die Übungsphase ist ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts, denn in dieser Zeit verarbeitest du das neu Erlernte und erlangst Sicherheit und Routine in der Anwendung. Im letzten Abschnitt des Lehrgangs findet eine Projektarbeit, eine Fallstudie oder eine Abschlussprüfung statt.

 

Virtueller Klassenraum alfaview®

Der Unterricht findet über die moderne Videotechnik alfaview® statt  - entweder bequem von zu Hause oder bei uns im Bildungszentrum. Über alfaview® kann sich der gesamte Kurs face-to-face sehen, in lippensynchroner Sprachqualität miteinander kommunizieren und an gemeinsamen Projekten arbeiten. Du kannst selbstverständlich auch deine zugeschalteten Trainer:innen jederzeit live sehen, mit diesem sprechen und du wirst während der gesamten Kursdauer von deinen Dozierenden in Echtzeit unterrichtet. Der Unterricht ist kein E-Learning, sondern echter Live-Präsenzunterricht über Videotechnik.

Die Lehrgänge bei alfatraining werden von der Agentur für Arbeit gefördert und sind nach der Zulassungsverordnung AZAV zertifiziert. Bei der Einreichung eines Bildungsgutscheines oder eines  Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheines werden in der Regel die gesamten Lehrgangskosten von deiner Förderstelle übernommen.
Eine Förderung ist auch über den Europäischen Sozialfonds (ESF), die Deutsche Rentenversicherung (DRV) oder über regionale Förderprogramme möglich. Als Zeitsoldat:in besteht die Möglichkeit, Weiterbildungen über den Berufsförderungsdienst (BFD) zu besuchen. Auch Firmen können ihre Mitarbeiter:innen über eine Förderung der Agentur für Arbeit (Qualifizierungschancengesetz) qualifizieren lassen.