Nächster Start der Lehrgänge

19. August 2019

Einstieg noch möglich

16. September 2019

 

14. Oktober 2019

 

11. November 2019

Weiterbildung von der Agentur für Arbeit gefördert.

Ingolstadt

Ingolstadt

xx. Weiterbildungsangebot

Elektrokonstrukteur/-in

mit Zusatzqualifikation AutoCAD 2D

Start Ende Dauer Ort Teilnehmerzahl Lehrgangsinhalte
16.09.2019 06.12.2019 12 Wochen Ingolstadt in der Regel 6 - 16, bis 25 Seite drucken
Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:35 Uhr (in Wochen mit Feiertagen von 8:30 bis 17:10 Uhr)
Zertifizierter Lehrgang. Bitte rufen Sie uns an, wir informieren Sie gerne bezüglich Ihrer Maßnahmenummer.

 

16.09.2019 8 Wochen

Elektrokonstrukteur/-in

Die Industrie erlebt bereits seit Jahren einen Wandel durch zunehmende Technisierung und Automatisierung. Hierbei übernehmen Kleinsteuerungen wie die Siemens LOGO! eine wichtige Brückenfunktion. Mitarbeiter mit Kenntnissen in den Bereichen Elektro- und Antriebstechnik haben deshalb gute Berufsaussichten. Dieser Lehrgang kombiniert drei der wichtigsten Themenbereiche der Industrie und vermittelt Ihnen so ein breitgefächertes Fachwissen für zahlreiche technische Einsatzgebiete. EPLAN Electric P8 ist eine Software zur Planung, Dokumentation und Verwaltung von Projekten in der Elektrotechnik und Automation. Der Lehrgang vermittelt das Erstellen und Auswerten von Schaltplänen im Bereich Geräte-, Maschinen-, Anlagenbau und Gebäudetechnik. Sie lernen, Projekte anzulegen und zu verwalten sowie Anlagen und Geräte zu dokumentieren.

Abschlussprüfung: praxisbezogene Projektarbeiten mit Abschlusspräsentation

Zertifikat: alfatraining-Zertifikat „Elektrokonstrukteur/-in“

Lehrgangsinhalte

 

Die Weiterbildung zum „Elektrokonstrukteur/-in“ besteht aus 2 Modulen, deren Reihenfolge variieren kann.

 

Modul 1: Elektro- und Antriebstechnik

 

Bestimmungen für das Errichten von Niederspannungsanlagen (ca. 2 Tage)

DIN VDE 0100: Allgemeine Anforderungen

Begriffe

Bestimmungen allgemeiner Merkmale

Schutzmaßnahmen

Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel

Prüfungen und Bestimmungen für Betriebsstätten

Räume und Anlagen besonderer Art

 

Sicherheitsmaßnahmen und Schutzeinrichtungen (ca. 1 Tag)

Schutzschalter und weitere Schutzeinrichtungen

Gefährdung durch Leitungen und Maschinen

Gefahrenabwehr

 

Grundgrößen in der Elektrotechnik (ca. 2 Tage)

Die elektrische Ladung und das elektrische Feld

Elektrischer Strom und elektrische Spannung (Leitwert)

Der elektrische Widerstand/das Ohm’sche Gesetz

Unterscheidung zwischen Reihen-, Parallel- und Gruppenschaltungen

Schaltungsanalyse (Spannungs- und Stromteiler)

Die elektrische Energie, Leistung und Arbeit

 

Sensoren, Elektrische Messtechnik, Schalt- und Installationsgeräte (ca. 3 Tage)

Temperaturabhängig (NTC, PTC)

Lichtabhängig (LDR)

Spannungsabhängig (VDR)

Geräte und Instrumente

Messung der elektrotechnisch relevanten Größen

Transformator

Relais

Schütz

 

Grundlagenwissen Antriebstechnik, Aktoren (ca. 1 Tag)

Einführung in elektromagnetische Motoren

Motorenarten

Grundlagen der verschiedenen Antriebsarten wie Drehstromantriebe, Servoantriebe und Direktantriebe

 

Dokumente innerhalb der Elektrotechnik (ca. 1 Tag)

Dokumente in der Elektrotechnik

Verständnis zur Interpretation von Schaltplänen und elektrotechnischen Plänen

Smart Home mit LOGO! (ca. 7 Tage)

Grundaufbau und Funktionsweise der LOGO!

Zugriff auf LOGO! Ethernetschnittstelle/SD-Kartenslot

Die Grundverknüpfungen (Identität-UND-ODER-Negation)

Die Sonderfunktionen der LOGO! (z. B. Speicherfunktionen, Zeit und Textausgaben)

Erstellen der Dokumentationen (Zuordnungsliste und Anschlussplan)

Programmieren von Verknüpfungssteuerungen

Erstellen, Laden und Simulieren der Programme

Funktionszusammenhänge zwischen

Sensorik - LOGO! - Aktorik

Systematisches Programmieren von kleinen Ablaufsteuerungen

LOGO! als Smart Home Steuerung in Verbindung mit KNX

 

Projektarbeit (ca. 3 Tage)

zur Vertiefung der gelernten Inhalte

Präsentation der Projektergebnisse

 

Modul 2: Elektroplanung mit EPLAN Electric P8

 

EPLAN P8 Basics (ca. 2 Tage)

Benutzeroberfläche einrichten

Projekte anlegen und verwalten

Projekt- und Benutzereinstellungen festlegen

Projekte sichern und wiederherstellen

 

Grafische Bearbeitung (ca. 8 Tage)

Projektseiten anlegen, Seiteneigenschaften bearbeiten

Schaltpläne erstellen, symbol- und geräteorientiert

Verwenden von Symbolen und Makros

Übersichtszeichnungen erstellen und bemaßen

Verwenden von Navigatoren beim Arbeiten mit Schaltplänen

 

Verwalten von EPLAN P8 (ca. 6 Tage)

Erstellen und Verwalten von Symbolen und Makros

Editieren und Erstellen von Normblättern und Formularen

Anlegen von Geräten und Kunden in der Datenbank

 

Auswerten von Schaltplänen (ca. 3 Tage)

Klemmen- und Kabelpläne erstellen

Stücklisten und Legenden automatisch ausgeben

Deckblätter erstellen und Grafiken einbinden

 

Projektarbeit (ca. 1 Tag)

zur Vertiefung der gelernten Inhalte

Präsentation der Projektergebnisse

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

11.11.2019 4 Wochen

CAD mit AutoCAD 2D

Der CAD-Kurs AutoCAD 2D umfasst den Bereich des Zeichnens und Konstruierens von der ersten Linie zu komplexen Zeichnungen bis zum Ergebnis in Form von ausgedruckten Plänen. Der Kurs startet mit Grundlagen zum Erzeugen von Objekten (Linie, Rechteck, Kreis, usw.), erläutert die Verwendung von Spurlinien als Konstruktionshilfe und zeigt Möglichkeiten der weiteren Bearbeitung von Objekten auf. Die Layertechnik ermöglicht das Verwalten einzelner Objekte. Am Ende steht der fertige Plan mit Layout, Bemaßung und Beschriftung.

Abschlussprüfung: praxisbezogene Projektarbeit mit Abschlusspräsentation

Zertifikat: alfatraining-Zertifikat

Lehrgangsinhalte

 

Grundlagen (ca. 1 Tag)

Einführung – der CAD-Arbeitsplatz

Eingabemöglichkeiten mit Maus und Tastatur

Bildschirmoberfläche – Ansichtsfenster, Darstellungsmöglichkeiten

 

Zeichnungserstellung (ca. 5 Tage)

Zeichnenfunktionen – Editierfunktionen

Arbeiten mit Objektfangfunktionen und anderen Zeichenhilfen, dynamische Eingabe

Eigenschaften von Objekten editieren

Arbeiten mit absoluten und relativen Koordinaten

 

Zeichnungsorganisation (ca. 5 Tage)

Layersteuerung

Layerfilter

Vorlagendateien erstellen

Blöcke erstellen, einfügen und bearbeiten

Dynamische Blöcke anwenden

Blöcke mit Attributen

Arbeiten mit dem DesignCenter und Werkzeugpaletten

Arbeiten mit externen Referenzen

 

Beschriften und Ausgabe (ca. 4 Tage)

Bemaßung erstellen und ändern, Bemaßungsstile definieren

Multiführungslinien erstellen und bearbeiten

Texte erstellen und ändern, Textstile definieren

Arbeiten mit Layouts

Plotten im Modell- und im Papierbereich, maßstäbliches Plotten, Ausgabedatei PDF

 

Projektarbeit aus dem Bereich Maschinenbau oder Elektrotechnik (ca. 5 Tage)
zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse  

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

 

Voraussetzungen:

Berufliche Erfahrungen im gewerblich-technischen Bereich sind von Vorteil.

 

Lehrgangsziel:

Ziel des Kurses ist die Vermittlung und Vertiefung von Fachwissen in den Bereichen Elektrotechnik, Antriebstechnik und die Kleinsteuerung mit Siemens LOGO! Sie erwerben ein grundlegendes Verständnis von Geräten und Dokumenten innerhalb der Elektrotechnik sowie von unterschiedlichen Antriebsarten und entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen. Des Weiteren beherrschen Sie das LOGO! Basismodul sowie dessen Aufbau und Funktion. Sie können einfache Steuerungsaufgaben planen, auf Basis von LOGO! umsetzten und in Betrieb nehmen.

Anschließend lernen Sie die Handhabung der neuen Zeichenumgebung von EPLAN P8 kennen. Hierzu gehört das Zeichnen von Schaltplänen im Bereich Geräte-, Maschinen-, Anlagenbau und Gebäudetechnik. Außerdem werten Sie diese Pläne aus und können elektrische Anlagen und Geräte dokumentieren.

Zusätzlich handhaben Sie die 2D-Funktionen und Techniken der neuesten Softwareversion von AutoCAD schnell und effektiv und erstellen komplexe zweidimensionale Zeichnungen. Die Autodesk-Produktpalette ist weltweit die meistbenutzte CAD-Software. Als vektororientiertes Zeichenprogramm ist AutoCAD auf einfachen Objekten wie Linien, Polylinien, Kreisen, Bögen und Texten aufgebaut und bietet Ihnen damit auch einen hervorragenden Einstieg in das Feld CAD.

 

Zielgruppe:

Dieser Kurs richtet sich an Personen aus gewerblich-technischen Bereichen wie Elektro, Metall, Maschinen- und Anlagenbau oder Automatisierungstechnik.

 

Berufsaussichten:

Vor allem in technischen Berufen bietet der Arbeitsmarkt zahlreiche Berufsperspektiven in Branchen wie der Automobil‐, Lebensmittel‐, Textil‐ oder Verpackungsindustrie. Hier finden Sie Einsatzbereiche in der Montage, Inbetriebnahme und dem Service.

Das aussagekräftige Zertifikat von alfatraining gibt Ihrem zukünftigen Arbeitgeber detaillierten Einblick in Ihre erworbenen Qualifikationen.

 

Konzept & Ausstattung:

Allen Teilnehmenden steht während des Lehrgangs ein ergonomischer Arbeitsplatz mit einem leistungsfähigen PC, 22"- 24" Flachbildschirm und Internetzugang zur Verfügung. Unsere Dozenten/innen sind sowohl fachlich als auch didaktisch hoch qualifiziert und werden Sie vom ersten bis zum letzten Tag unterrichten (kein Selbstlernsystem).

 

Präsenzlehrgänge mit Videotechnik der neuesten Generation

Der Einsatz von Videokonferenzsystemen gehört zum Lehrgangskonzept von alfatraining. Diese Form von Unterricht trainiert das Arbeiten in einer vernetzten Arbeitsumgebung, wie sie in Industrie und Wirtschaft existiert. In der globalisierten Arbeitswelt arbeiten Firmen heutzutage sowohl firmenintern als auch mit anderen Unternehmen deutschlandweit, europaweit oder weltweit über moderne Kommunikationstechniken und Netzwerke zusammen. Sie lernen im Unterricht den Umgang und Einsatz dieser modernen Techniken kennen.


So funktioniert der Unterricht mit Videotechnik:
Ihre Dozentin oder Ihr Dozent ist mit Live-Schaltung in Fernsehqualität präsent. Es werden Bild, Ton und Bildschirm des Dozenten oder der Dozentin in hoher Qualität auf einen Ihrer zwei Monitore übertragen. Auf dem zweiten Monitor arbeiten Sie selbst. Sie können Ihren Dozenten oder Ihre Dozentin jederzeit ansprechen und ihm/ihr Fragen stellen. Der Dozent/Die Dozentin sieht und hört alle zugeschalteten Teilnehmer und Teilnehmerinnen und kann bei Bedarf jeden Einzelnen unterstützen. Auch können Sie die Kursteilnehmer an anderen alfatraining-Standorten jederzeit sehen und hören und können gemeinsam mit Ihren Kollegen standortübergreifende Projekte realisieren.

 

Förderungsmöglichkeiten:

Unser Lehrgangskonzept ist von der Agentur für Arbeit anerkannt und nach der Zulassungsverordnung AZAV zertifiziert, eine Förderung mit Bildungsgutschein oder Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ist möglich.
Eine Förderung ist auch über den Europäischen Sozialfonds (ESF), die Deutsche Rentenversicherung (DRV) oder über regionale Förderprogramme möglich.
Für Zeitsoldaten besteht die Möglichkeit, Weiterbildungen über den Berufsförderungsdienst (BFD) zu besuchen.
Auch Firmen können ihre Mitarbeiter über eine Förderung der Agentur für Arbeit (WeGebAU) qualifizieren lassen.

 

alfatraining Ingolstadt

Bitte rufen Sie uns an, 

wir beraten Sie gerne.

 

0800 3456-500

 

Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr

Ihre Beraterinnen für berufliche Weiterbildung: Silke Stabenow, Corinna Fugger, Christina Ohngemach, Katharina O'Keefe, Elisabeth Mardian, Silke Rakow, Sandra Windisch, Julia Grams, Ilka Käuffert

Weiterbildung bei alfatraining

Lernsituation bei alfatraining

Lernen Sie das innovative Unterrichtskonzept von alfatraining kennen. Live-Unterricht mit Videotechnik.

Mehr Informationen