Coronavirus – Ihre Qualifizierung findet statt!


Mit Videotechnik, face-to-face, von zuhause aus


Immer mehr Kommunen und Bundesländer erlassen Verfügungen zum Verbot von Veranstaltungen und zur Schließung von Einrichtungen zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus.
Das Bildungsunternehmen alfatraining wird, dank der nach AZAV zugelassenen Videotechnik alfaview®, alle Bildungsmaßnahmen im Homeoffice weiterführen!
 
Viele unserer Kurse können vom eigenen Computer aus – von zuhause aus – besucht werden.
Hier finden Sie die Systemvoraussetzungen für unseren virtuellen Klassenraum alfaview.
Falls Sie keinen geeigneten Computer haben, erhalten Sie von uns das technische Equipment, um von zuhause aus am Kurs teilzunehmen.

Ihre Fragen
Ob Sie bereits an einer Weiterbildung bei uns teilnehmen oder sich für unsere Kurse interessieren – wir haben ein offenes Ohr und werden alle Ihre Fragen beantworten.
Sie erreichen uns unter 0800 3456-500.
Aufgrund des enormen Anrufaufkommens bitten wir Sie jedoch um Verständnis, wenn es zu Wartezeiten kommen kann.

Beratungsgespräche
Alle Kurse von alfatraining finden weiter statt – wenn Sie sich für einen Lehrgang von alfatraining interessieren, beraten wir Sie gerne telefonisch unter

0800 3456-500 oder face-to-face über unser Videokonferenzsystem alfaview.
Kontaktieren Sie uns gerne!
Bis auf weiteres finden keine Beratungsgespräche vor Ort statt.

Schul- und Kitaschließung
Unsere Dozentinnen und Dozenten nehmen in den kommenden Tagen Rücksicht auf diese Sondersituation, sodass Sie Ihren Kurs weiter von zuhause fortführen können, wenn Sie die kommenden Tage dazu benötigen, eine Betreuung für Ihr Kind zu organisieren.
Wenn Sie für Ihr betreuungspflichtiges Kind keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit haben und die  Kindertagesstätte oder Schule aufgrund des Coronavirus geschlossen hat, dann können Sie dem Unterricht entschuldigt fernbleiben.
Bitte informieren Sie uns in diesem Fall.