Nächster Start der Lehrgänge

11. November 2019

Noch Plätze frei

09. Dezember 2019

 

13. Januar 2020

 

10. Februar 2020

Weiterbildung von der Agentur für Arbeit gefördert.

Wiesbaden

Wiesbaden

xx. Weiterbildungsangebot

Speditions- und Lagerlogistiker/-in (Speditionssachbearbeiter/-in)

mit Zusatzqualifikation Büroassistenz

Start Ende Dauer Ort Teilnehmerzahl Lehrgangsinhalte
09.12.2019 03.04.2020 16 Wochen Wiesbaden in der Regel 6 - 16, bis 25 Seite drucken
Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:35 Uhr (in Wochen mit Feiertagen von 8:30 bis 17:10 Uhr)
Weihnachtsferien vom 24.12.2018 - 01.01.2019
Zertifizierter Lehrgang. Maßnahmennummer 459/5544/18

 

09.12.2019 4 Wochen

Büroassistenz

Der Lehrgang vermittelt Kenntnisse in bürotypischen kaufmännischen, verwaltenden und organisatorischen Tätigkeiten. Sie erwerben Wissen in der Organisation des Sekretariats & des Back Office, in der Postbearbeitung, Büromaterialverwaltung und Terminkoordination.

Abschlussprüfung: praxisbezogene Projektarbeit mit Abschlusspräsentation

Zertifikat: alfatraining-Zertifikat

Lehrgangsinhalte

 

Büroorganisation (ca. 6 Tage)
Arbeitswelt „Büro“
Arbeitsplatzorganisation
Zeit- und Selbstmanagement
Dokumentenmanagement
Dokumente und Schriftstücke aufbewahren
Datensicherung, Datenschutz
Postbearbeitung
Terminplanung
Planen von Terminen und Besprechungen mit MS-Outlook
Vorbereiten von Präsentationen
Veranstaltungen planen
Protokolle erstellen
Reiseplanung
Telearbeit

Schriftverkehr/Korrespondenz (ca. 5 Tage)
Moderner Briefstil
Post- und E-Mail Korrespondenz
Kaufmännischer Schriftverkehr
Vorlagengestaltung
Vorbereiten von Telefongesprächen

Betriebswirtschaftliche Grundlagen für Büroberufe
(ca. 5 Tage)
Grundlagen des Wirtschaftens
Unternehmensformen
Auftragsbearbeitung
Aufbauorganisation in Unternehmen
Führungsstile und -techniken
Grundlagen des Rechnungswesens

Projektarbeit (ca. 4 Tage)
zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

13.01.2020 12 Wochen

Speditions- und Lagerlogistiker-/in (Speditionssachbearbeiter/-in)

Der Lehrgang vermittelt praktisches und detailliertes Wissen im Speditionswesen und führt Sie von den Grundlagen des Güterverkehrs, über das spezifische Rechtswesen im Transportrecht bis an die Speditionsbuchführung heran. Anschließend wird die Schwerpunktthematik des grenzüberschreitenden Außenhandels und Lagerverkehrs behandelt. Praxisnahe Übungen vertiefen die erlernten Fachkenntnisse.

Abschlussprüfung: praxisbezogene Projektarbeit mit Abschlusspräsentation

Zertifikat: alfatraining-Zertifikat

Lehrgangsinhalte

 

Speditionswesen (ca. 11 Tage)

Grundlagen des Güterverkehrs

Der Spediteur und Lagerlogistiker in der Güterverkehrswirtschaft

Gesetzliche Grundlagen und Arbeitsbereiche der Spedition und Lagerei

Geografie der Bundesrepublik Deutschland

Güterverkehr und die Besonderheiten der Verkehrsträger:

-          Straßengüterverkehr

-          Eisenbahngüterverkehr

-          Güterverkehr der Binnenschifffahrt

-          Seefrachtverkehr

-          Luftfrachtverkehr

Grenzüberschreitender Güterkraftverkehr

Sammelgut- und Systemverkehr

Spediteur und die Kurier-, Express- und

Paket-/Postdienste (KEP–Dienste)

 

Rechtswesen (ca. 9 Tage)

Speditionsvertrag als Grundlage der Speditionsgeschäfte

Rechte und Pflichten des Spediteurs nach dem HGB

Rechtsgrundsätze der wichtigsten Vertragsarten

INCOTERMS 2010

Transportrecht (Gesetzliche Leitbilder im HGB)

Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen (ADSp)

Frachtvertrag und die Besonderheiten der Rechtsgrundlagen der Verkehrsträger:

-          Straßengüterverkehr

-          Eisenbahngüterverkehr

-          Güterverkehr der Binnenschifffahrt

-          Seefrachtverkehr

-          Luftfrachtverkehr

Rechtliche Grundlagen der Lagerhaltung

 

Rechnungswesen (ca. 10 Tage)

Besonderheiten der Speditionsbuchführung

Kostenrahmen und Kostenplan

Kosten- und Leistungsrechnung

Frachtberechnungen und die Besonderheiten der Verkehrsträger:

-          Straßengüterverkehr

-          Eisenbahngüterverkehr

-          Güterverkehr der Binnenschifffahrt

-          Seefrachtverkehr

-          Luftfrachtverkehr

Lagerbuchführung, Lagerkostenrechnung, Wirtschaftlichkeit im Lager

 

Lagerverkehr (ca. 5 Tage)

Grundlagen des Lagerwesens

Informations- und Kommunikationstechnologie

Wirtschaftlichkeit im Lager

Lagerorganisation, Lagertechnik

Lagerhaltung in der Industrie und im Handel

Lagerung von Gütern

Lagerung gefährlicher Güter

Unfallverhütung im Lager

 

Projektarbeit (ca. 5 Tage)

zur Vertiefung der gelernten Inhalte

Präsentation der Projektergebnisse

 

Außenhandel (ca. 10 Tage)

Handel in Europa und Weltverkehr

Bearbeitung von Beschaffungs- und Absatzmärkten im Außenhandel

Beschaffung und Einsatz von Transportleistungen im Außenhandel

Außenhandel und Zollpraxis

Internationale Institutionen und Abkommen

Rechtsgrundlagen für Außenhandelsgeschäfte

Aufgaben der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)

Das Automatisierte Tarif- und lokale Zollabwicklungssystem ATLAS

Der elektronische Zolltarif (EZT)

 

Zollabwicklung (ca. 5 Tage)

Abwicklung der ATLAS-Zollverfahren mit Dakosy ZODIAK

 

Projektarbeit (ca. 5 Tage)

zur Vertiefung der gelernten Inhalte

Präsentation der Projektergebnisse

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

 

Voraussetzungen:

Kenntnisse in den Office-Anwendungen Word, Excel, PowerPoint und Outlook werden vorausgesetzt.

 

Lehrgangsziel:

Nach dem Lehrgang kennen Sie sich in der Bürosachbearbeitung aus, haben fundierte branchenübergreifende Kenntnisse im professionellen Workflow eines Büros und beherrschen die modernen Kommunikationstechniken. Sie können administrative und organisatorische Aufgaben in Sekretariat und Verwaltung übernehmen sowie kaufmännische Arbeitsaufträge eigenständig erledigen.

Weiterhin können Sie Arbeitsabläufe für den nationalen und internationalen Versand rechtssicher abwickeln und erwerben Fachwissen, um mit angrenzenden Fachbereichen mitreden und mitarbeiten zu können.

 

Zielgruppe:

Der Lehrgang richtet sich an Personen mit Berufserfahrung oder Ausbildung in kaufmännischen oder logistischen Bereichen.

 

Berufsaussichten:

Fachkräfte aus dem Bereich Spedition und Logistik sind bei Unternehmen aller Größen in den Bereichen Güter- und Frachttransport, See-, Luft- und Landhandel, Import und Export, aber auch in der Zollabfertigung und im Lagerwesen nachgefragt. Im  Waren- und Güterverkehr werden laut Schätzungen des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung bis 2050 die zunehmenden Außenhandelsverflechtungen langfristig zu einem Anstieg im Güterverkehrsaufkommen sowie in der Güterverkehrsleistung führen. Kenntnisse im Versand, im Umschlag und in der Lagerung, aber auch transportrechtliches Wissen eröffnen Ihnen somit berufliche Chancen in vielfältigen Einsatzgebieten.

Das aussagekräftige Zertifikat von alfatraining gibt Ihrem zukünftigen Arbeitgeber detaillierten Einblick in Ihre erworbenen Qualifikationen.

 

Konzept & Ausstattung:

Allen Teilnehmenden steht während des Lehrgangs ein ergonomischer Arbeitsplatz mit einem leistungsfähigen PC, 22"- 24" Flachbildschirm und Internetzugang zur Verfügung. Unsere Dozenten/innen sind sowohl fachlich als auch didaktisch hoch qualifiziert und werden Sie vom ersten bis zum letzten Tag unterrichten (kein Selbstlernsystem).

 

Präsenzlehrgänge mit Videotechnik der neuesten Generation

Der Einsatz von Videokonferenzsystemen gehört zum Lehrgangskonzept von alfatraining. Diese Form von Unterricht trainiert das Arbeiten in einer vernetzten Arbeitsumgebung, wie sie in Industrie und Wirtschaft existiert. In der globalisierten Arbeitswelt arbeiten Firmen heutzutage sowohl firmenintern als auch mit anderen Unternehmen deutschlandweit, europaweit oder weltweit über moderne Kommunikationstechniken und Netzwerke zusammen. Sie lernen im Unterricht den Umgang und Einsatz dieser modernen Techniken kennen.


So funktioniert der Unterricht mit Videotechnik:
Ihre Dozentin oder Ihr Dozent ist mit Live-Schaltung in Fernsehqualität präsent. Es werden Bild, Ton und Bildschirm des Dozenten oder der Dozentin in hoher Qualität auf einen Ihrer zwei Monitore übertragen. Auf dem zweiten Monitor arbeiten Sie selbst. Sie können Ihren Dozenten oder Ihre Dozentin jederzeit ansprechen und ihm/ihr Fragen stellen. Der Dozent/Die Dozentin sieht und hört alle zugeschalteten Teilnehmer und Teilnehmerinnen und kann bei Bedarf jeden Einzelnen unterstützen. Auch können Sie die Kursteilnehmer an anderen alfatraining-Standorten jederzeit sehen und hören und können gemeinsam mit Ihren Kollegen standortübergreifende Projekte realisieren.

 

Förderungsmöglichkeiten:

Unser Lehrgangskonzept ist von der Agentur für Arbeit anerkannt und nach der Zulassungsverordnung AZAV zertifiziert, eine Förderung mit Bildungsgutschein oder Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ist möglich.
Eine Förderung ist auch über den Europäischen Sozialfonds (ESF), die Deutsche Rentenversicherung (DRV) oder über regionale Förderprogramme möglich.
Für Zeitsoldaten besteht die Möglichkeit, Weiterbildungen über den Berufsförderungsdienst (BFD) zu besuchen.
Auch Firmen können ihre Mitarbeiter über eine Förderung der Agentur für Arbeit (WeGebAU) qualifizieren lassen.

 

alfatraining Wiesbaden

Bitte rufen Sie uns an, 

wir beraten Sie gerne.

 

0800 3456-500

 

Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr

Ihre Berater/-innen für berufliche Weiterbildung: Silke Stabenow, Corinna Fugger, Johanna Schneiderhöhn, Katharina O'Keefe, Sascha Gräfe, Maike Widany, Eva Stricker, Silke Rakow, Christine Lohbeck, Julia Grams, Ilka Käuffert

Weiterbildung bei alfatraining

Lernsituation bei alfatraining

Lernen Sie das innovative Unterrichtskonzept von alfatraining kennen. Live-Unterricht mit Videotechnik.

Mehr Informationen