Nächster Start der Lehrgänge

14. Oktober 2019

Einstieg noch möglich

11. November 2019

 

09. Dezember 2019

 

13. Januar 2020

Weiterbildung von der Agentur für Arbeit gefördert.

Dresden

Dresden

xx. Weiterbildungsangebot

SAP-Anwender/-in Personalwirtschaft (HCM)

mit Zusatzqualifikation Finanzbuchhaltung (FI) und Buchhaltung mit DATEV pro/Lexware

Start Ende Dauer Ort Teilnehmerzahl Lehrgangsinhalte
14.10.2019 10.01.2020 12 Wochen Dresden in der Regel 6 - 16, bis 25 Seite drucken
Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:35 Uhr (in Wochen mit Feiertagen von 8:30 bis 17:10 Uhr)
Weihnachtsferien vom 24.12.2018 - 01.01.2019
Zertifizierter Lehrgang. Maßnahmennummer 074/392/18

 

14.10.2019 8 Wochen

Anwender/-in Personalwirtschaft (HCM) mit Zusatzqualifikation Finanzbuchhaltung (FI) mit SAP®ERP 6.0

Der Kurs führt Sie schrittweise durch die gesamten anwendungsbezogenen Schlüsselbereiche des SAP®ERP Human Capital Managements (HCM). Die theoretische Wissensvermittlung, anschauliche Beispiele sowie Übungsaufgaben versetzen Sie in die Lage, Ihre Arbeit in der Personalwirtschaft erfolgreicher und effizienter zu gestalten. Das notwendige Wissen für die Personalwirtschaft wird durch Randgebiete wie bspw. Reports und Querys abgerundet.

Abschlussprüfung: Abschlussprojekt/Fallstudie und SAP®-Anwenderzertifizierung C_UCHR_15

Zertifikat: Original SAP®ERP-Anwender-Zertifikat und alfatraining-SAP-Bildungspartner-Zertifikat

Lehrgangsinhalte

 

SAP01 SAP Überblick (ca. 4 Tage)

Einblick in die Unternehmenshistorie

SAP-Systemlandschaft

Lösungen und Komponenten von SAP® ERP

Allgemeine Funktionen und Navigation

Menüaufbau und -struktur, Hilfefunktionen, Reporting

Personalisierung der Benutzeroberfläche, Pflege der Vorschlagswerte

Organisationseinheiten, Stammdaten, Transaktionen

Überblick über Finanzwesen- und Logistikmodule, Abbildung der jeweiligen Prozesse in SAP

 

AC010 Geschäftsprozesse im Financial Accounting  (ca. 8 Tage)

Navigation im System

Hauptbuchhaltung

Geschäftsprozesse in der Kreditorenbuchhaltung

Geschäftsprozesse in der Debitorenbuchhaltung

Geschäftsprozesse in der Anlagenbuchhaltung

Geschäftsprozesse in der Bankenbuchhaltung

Geschäftsprozesse in der Abschlussbuchhaltung

 

SAPHR SAP ERP HCM – Überblick (ca. 3 Tage)

SAP-Navigation

Strukturen im Human Capital Management

Mitarbeiterinformationen

Personalentwicklung

Entgelt

HR Renewal

SuccessFactors

Analysen

 

HR050 Geschäftsprozesse in SAP ERP HCM (ca. 7 Tage)

Grundlagen von SAP Human Capital Management

Strukturen im Human Capital Management

Personaladministration

SAP E-Recruiting

Arbeitgeberleistungen

Zeitwirtschaft

Einführung in die Personalabrechnung

Personalentwicklung

HR Renewal

SAP Learning and Development

Performance Management und Talentmanagement

Unternehmensvergütungsmanagement

SuccessFactors

Endbenutzer-Self-Services

Analysen

 

HR110 Geschäftsprozesse Personalabrechnung (ca. 3 Tage)

Abrechnungsübersicht

Abrechnungsdaten

Abrechnungselemente

Abrechnungsverlauf

Abrechnungsreports

Abrechnungsergebnisse buchen

Überweisungen und Scheckvorbereitung

Prozessmodell

SuccessFactors

Employee Central Payroll

 

HR505 Organisationsmanagement (ca. 5 Tage)

Organisationsmanagement: Strukturen

Organisationsmanagement: Konzepte

Organisation und Besetzung: Framework

Expertenmodus im Organisationsmanagement

Einfache Pflege im Organisationsmanagement

Allgemeine Strukturen und Matrixorganisationen

Integration im Organisationsmanagement

Self-Services im Organisationsmanagement

Datenmodellerweiterungen im Organisationsmanagement

Hierarchieframework im Organisationsmanagement

Auswertungen und Reports im Organisationsmanagement

Fallbeispiel: Einrichten der Organisationsstruktur

 

HR580 Analytics und Reporting im HCM (ca. 5 Tage)

Reporting im Human Capital Management (HCM)

Manager Self-Services

SAP-Standardreports

Logische Datenbanken und InfoSets

Ad-hoc-Query

SAP Query

Abrechnungs- und Zeitwirtschaftsinfotypen

Analytisches Reporting für HCM

 

Projektarbeit/Fallstudie, Zertifizierungsvorbereitung und SAP-Anwender-Zertifizierung Personalwirtschaft C_UCHR_15

(ca. 5 Tage)

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

09.12.2019 4 Wochen

Buchhaltung mit DATEV pro/Lexware

Schwerpunkt des Kurses ist die Umsetzung von finanzbuchhalterischen Vorgängen mit der DATEV-pro-Buchungslogik. Sie erlernen die Anwendung von Prozessen in den Bereichen Mandantenstammdaten und Kontenstammdaten sowie Auswertungen und Jahresabschlüsse. Zusätzlich wird die Finanzsoftware Lexware unterrichtet.

Abschlussprüfung: praxisbezogene Projektarbeit mit Abschlusspräsentation

Zertifikat: DATEV-Bildungspartner-Teilnahmebescheinigung und alfatraining-Zertifikat

Lehrgangsinhalte

 

Lexware (ca. 1 Woche):
Mandantenstammdaten
Kontenstammdaten
Buchen nach Lexware-Logik in SKR03 bzw. SKR04
Auswertungen der Finanzbuchführung
Jahresabschluss
Besonderheiten
Projektarbeit
DATEV pro:
Mandantenstammdaten (ca. 1 Tag)
Neuanlage eines Mandanten
Einspielen und Sichern von Mandantendaten


Kontenstammdaten (ca. 2 Tage)
Vom Kontenrahmen zum Kontenplan
Kontenfunktionen
Anlegen von individuellen Konten
Anlegen und Verwalten Kontokorrent
Kontieren von Musterbelegen nach den Kontenrahmen SKR03 bzw. SKR04


Buchen (ca. 6 Tage)
Nach der DATEV-Buchungslogik und  Lexware-Logik
Buchen mit Automatikkonten und Steuerschlüsseln
Buchen mit "Vorläufen"
Festschreiben von "Vorläufen"
Dialogbuchungen und Stapelbuchungen
Aufteilungs- und Split-Buchungen
Stornobuchungen - Generalumkehr (DATEV)
Buchen innergemeinschaftlicher Lieferungen und innergemeinschaftlichen Erwerbs
Buchen bei Drittlandsgeschäften
Buchen nach Buchungskreisen (Eingangs-, Ausgangsrechnungen, Bank, Kasse)
Buchungslisten


Auswertungen der Finanzbuchführung (ca. 1 Tag)
Primanota und Journal
Summen- und Saldenliste
Umsatzsteuer-Voranmeldungen
Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA)
Offene-Posten-Verwaltung (OPOS-Rechnungen, OPOS-Zahlungen)

Jahresabschluss (ca. 2 Tage)
Abschlussbuchungen
Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung
Anlagespiegel
Jahresabschlussauswertungen
Drucken von Auswertungen


Besonderheiten  (ca. 1 Tag)
Integration mit dem Programm Lohn und Gehalt
Integration mit der Anlagenbuchhaltung (ANLAG)

Projektarbeit
(ca. 2 Tage)
zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

 

Lehrgangsziel:

Der Lehrgang bietet Ihnen einen systematischen Einstieg in die grundlegenden Methoden und Anwendungen im Personalwesen (Human Resources). Sie erlernen personalwirtschaftliche Prozesse und runden Ihr berufliches Profil mit der SAP-Anwender-Zertifizierung ab.

Zusätzlich erweitern Sie ihr buchhalterisches Wissen mit den Programmen DATEV Mittelstand pro und Lexware.

 

Zielgruppe:

Der Lehrgang richtet sich an Personen mit Ausbildung, Berufserfahrung oder guten Grundkenntnissen im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich sowie an  Fachkräfte aus dem Bereich Personalwirtschaft. Der Lehrgang eignet sich auch für Volks- und Betriebswirte/innen, die Anwenderkenntnisse in der SAP-Software erwerben wollen.

 

Berufsaussichten:

Das weltweit einheitliche und anerkannte SAP-Zertifikat gilt als eine der wichtigsten Herstellerzertifizierungen im kaufmännischen Bereich, mit der Sie Ihre beruflichen Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt branchenübergreifend verbessern.
Fachkräfte aus dem Personalbereich sind sowohl bei großen als auch mittelständischen Unternehmen in Industrie, Handel und im Dienstleistungssektor nachgefragt.

Durch die Ergänzung mit der DATEV-Finanzsoftware verbessern Sie zusätzlich Ihre Aussichten auf dem Arbeitsmarkt: Laut Herstellerangabe vertrauen rund 2,5 Millionen der mittelständischen deutschen Unternehmen auf die Informationsdienstleistungen von DATEV.

 

Konzept & Ausstattung:

Allen Teilnehmenden steht während des Lehrgangs ein ergonomischer Arbeitsplatz mit einem leistungsfähigen PC, 22"- 24" Flachbildschirm und Internetzugang zur Verfügung. Unsere SAP-Dozenten und Dozentinnen sind fachlich und didaktisch qualifizierte SAP-Berater, die Sie vom ersten bis zum letzten Tag intensiv betreuen und optimal auf die SAP-Anwenderzertifizierung vorbereiten.

Die Bildungszentren von alfatraining sind direkt mit den Servern von SAP®Deutschland vernetzt. Wir schulen auf dem Original SAP® - Schulungssystem (IDES) auf der jeweils aktuellen Version. Dadurch erwerben Sie während des Lehrgangs die notwendige praktische Erfahrung.

 

Präsenzlehrgänge mit Videotechnik der neuesten Generation

Der Einsatz von Videokonferenzsystemen gehört zum Lehrgangskonzept von alfatraining. Diese Form von Unterricht trainiert das Arbeiten in einer vernetzten Arbeitsumgebung, wie sie in Industrie und Wirtschaft existiert. In der globalisierten Arbeitswelt arbeiten Firmen heutzutage sowohl firmenintern als auch mit anderen Unternehmen deutschlandweit, europaweit oder weltweit über moderne Kommunikationstechniken und Netzwerke zusammen. Sie lernen im Unterricht den Umgang und Einsatz dieser modernen Techniken kennen.


So funktioniert der Unterricht mit Videotechnik:
Ihre Dozentin oder Ihr Dozent ist mit Live-Schaltung in Fernsehqualität präsent. Es werden Bild, Ton und Bildschirm des Dozenten oder der Dozentin in hoher Qualität auf einen Ihrer zwei Monitore übertragen. Auf dem zweiten Monitor arbeiten Sie selbst. Sie können Ihren Dozenten oder Ihre Dozentin jederzeit ansprechen und ihm/ihr Fragen stellen. Der Dozent/Die Dozentin sieht und hört alle zugeschalteten Teilnehmer und Teilnehmerinnen und kann sich bei Bedarf auf jeden einzelnen Computer aufschalten. Auch können Sie die Kursteilnehmer an anderen alfatraining-Standorten jederzeit sehen und hören und können gemeinsam mit Ihren Kollegen standortübergreifende Projekte realisieren.

 

Förderungsmöglichkeiten:

Unser Lehrgangskonzept ist von der Agentur für Arbeit anerkannt und nach der Zulassungsverordnung AZAV zertifiziert, eine Förderung mit Bildungsgutschein oder Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ist möglich.
Eine Förderung ist auch über den Europäischen Sozialfonds (ESF), die Deutsche Rentenversicherung (DRV) oder über regionale Förderprogramme möglich.
Für Zeitsoldaten besteht die Möglichkeit, Weiterbildungen über den Berufsförderungsdienst (BFD) zu besuchen.
Auch Firmen können ihre Mitarbeiter über eine Förderung der Agentur für Arbeit (WeGebAU) qualifizieren lassen.

 

alfatraining Dresden

Bitte rufen Sie uns an, 

wir beraten Sie gerne.

 

0800 3456-500

 

Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr

Ihre Berater/-innen für berufliche Weiterbildung: Silke Stabenow, Corinna Fugger, Johanna Schneiderhöhn, Katharina O'Keefe, Sascha Gräfe, Maike Widany, Eva Stricker, Silke Rakow, Christine Lohbeck, Julia Grams, Ilka Käuffert

Weiterbildung bei alfatraining

Lernsituation bei alfatraining

Lernen Sie das innovative Unterrichtskonzept von alfatraining kennen. Live-Unterricht mit Videotechnik.

Mehr Informationen