Nächster Start der Lehrgänge

06. April 2020

Noch Plätze frei

04. Mai 2020

 

02. Juni 2020

 

29. Juni 2020

Weiterbildung von der Agentur für Arbeit gefördert.

Biedenkopf

Biedenkopf

xx. Weiterbildungsangebot

Bilanzbuchhaltung mit DATEV pro und SAP Key-User/-in Finanzbuchhaltung (FI)

mit den Zusatzqualifikationen Controlling (CO) und Berechtigungskonzepte

Start Ende Dauer Ort Teilnehmerzahl Lehrgangsinhalte
06.04.2020 24.07.2020 16 Wochen Biedenkopf in der Regel 6 - 16, bis 25 Seite drucken
Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:35 Uhr (in Wochen mit Feiertagen von 8:30 bis 17:10 Uhr)
Zertifizierter Lehrgang. Bitte rufen Sie uns an, wir informieren Sie gerne bezüglich Ihrer Maßnahmenummer.

 

06.04.2020 4 Wochen

Bilanzbuchhhaltung mit DATEV pro

Mit diesem Kurs lernen Sie, den praxisorientierten Umgang mit Finanzen und Bilanzen, um finanzwirtschaftliche Vorgänge effizient zu planen und zu entwickeln. Anhand der Software DATEV pro werden die Erstellung und die Auswertung von Bilanzberichten praxisnah erläutert.

Abschlussprüfung: Praxisbezogene Projektarbeit mit Abschlusspräsentation

Zertifikat: alfatraining-Zertifikat

Lehrgangsinhalte

 

Zwischen-, Jahresabschluss und Lagebericht
(ca. 10 Tage)

Der Monats-/Jahresabschluss: Bilanz und GuV
Grundlagen Steuerrecht, Handelsrecht und Gesellschaftsrecht

Bilanzierung und Bewertung

Mahnverfahren, Klageverfahren und Zwangsvollstreckung

 

Berichtswesen: Auswerten und Interpretieren des Zahlungswerkes für Planungs- und Kontrollentscheidungen mit DATEV pro
(ca. 7 Tage)

Anlegen eines Unternehmensreport, Erstellungs-/ Erläuterungsberichts und Bilanzberichts nach aktuellen Empfehlungen der BStBK

Berichtsbearbeitung: Textbearbeitung, Variablen und Rechenfelder

Auswertungen aus DATEV Kanzlei-Rechnungswesen pro und DATEV Anlagenbuchführung pro

Ausgabe des Dokuments

Auswerten des Berichts

 

Projektarbeit (ca. 3 Tage)

Zur Vertiefung der gelernten Inhalte

Präsentation der Projektergebnisse

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

04.05.2020 12 Wochen

SAP-Key-User/-in Finanzbuchhaltung (FI) mit SAP®ERP 6.0 mit den Zusatzqualifikationen Controlling (CO) und Berechtigungskonzepte

Als SAP Key-User agieren Sie als Bindeglied zwischen IT-Abteilungen und Fachanwendern. Sie erlernen deshalb einerseits die erforderlichen Kenntnisse in der Anwendung des Rechnungswesens. Andererseits erhalten Sie vertiefende Einblicke in das Customizing des SAP ERP Financials: von den verschiedenen Bereichen der Buchhaltung bis hin zum Einzelabschluss. Damit werden Sie in die Lage versetzt, eigenständig zwischen beiden Fachabteilungen zu agieren.

Abschlussprüfung: Abschlussprojekt/Fallstudie und SAP-Anwenderzertifizierung Finanzbuchhaltung C_UCBK_15

Zertifikat: Original SAP®ERP-Anwender-Zertifikat und alfatraining-SAP-Bildungspartner-Zertifikat

Lehrgangsinhalte

 

SAP01 SAP Überblick (ca. 4 Tage)
Einblick in die Unternehmenshistorie
SAP-Systemlandschaft
Lösungen und Komponenten von SAP® ERP
Allgemeine Funktionen und Navigation
Menüaufbau und -struktur, Hilfefunktionen, Reporting
Personalisierung der Benutzeroberfläche,
Pflege der Vorschlagswerte
Organisationseinheiten, Stammdaten, Transaktionen
Überblick über Finanzwesen- und Logistikmodule, Abbildung der jeweiligen Prozesse in SAP


AC010 Geschäftsprozesse im Financial Accounting (ca. 8 Tage)
Navigation im System
Hauptbuchhaltung
Geschäftsprozesse in der Kreditorenbuchhaltung
Geschäftsprozesse in der Debitorenbuchhaltung
Geschäftsprozesse in der Anlagenbuchhaltung
Geschäftsprozesse in der Bankenbuchhaltung
Geschäftsprozesse in der Abschlussbuchhaltung


AC040 Geschäftsprozesse im Management Accounting (Controlling) (ca. 8 Tage)
Einführung in die betriebswirtschaftlichen Begriffe, Methoden und die Teilbereiche des Management Accountings (Controlling) im SAP-System
Vorstellung der wesentlichen Rollen und ihrer Aufgaben
Organisationsstrukturen und Stammdaten
Informationssystem
Planung, Planungsintegration und Planungswerk-zeuge im Management Accounting (Controlling)
Integrierter Datenfluss von Kosten und Erlösen im SAP-System
Aktivitäten im Management Accounting (Controlling) zum Periodenabschluss
 
AC200 Finanzbuchhaltung Customizing Grundlagen: Hauptbuch, Debitoren, Kreditoren (ca. 7 Tage)
Grundeinstellung
Stammdaten
Belegsteuerung
Buchungssteuerung
Ausgleichen
Weitere Themen im Bereich neue Hauptbuchhaltung


AC305 Anlagenbuchhaltung (ca. 4 Tage)
Bewertungsplan / Bewertungsbereiche
Anlagenklassen
Stammdaten
Anlagenbewegungen im organisatorischen Ablauf
Bewertung
Periodische Arbeiten
Informationssystem


AC205 Einzelabschluss (ca. 3 Tage)
Monats- und Jahresabschluss im Financial Accounting (Finanzwesen)
Bilanz und GuV
Anlage- und Umlaufvermögen
Forderungen und Verbindlichkeiten
Rechnungsabgrenzung
Technisch-organisatorische und dokumentarische Schritte
Closing-Cockpit
Intercompany-Abstimmung

 

AC202 Buchhaltung Customizing II – Extrakt (ca. 1 Tag)
Sonderhauptbuchvorgänge (Anzahlungsanforderung, Anzahlung und Verrechnung, Einzelwertberichtigung u.a.)


Projektarbeit/Fallstudie,  Zertifizierungsvorbereitung

und SAP-Anwender-Zertifizierung Finanzbuchhaltung C_UCBK_15 (ca. 5 Tage)

 

ADM940 - Einführung in das Berechtigungskonzept mit SAP (ca. 5 Tage)

Grundlagen des SAP-Berechtigungswesens
Arbeiten mit dem Profilgenerator
Transport von Berechtigungen
Zentrale Benutzerverwaltung (ZBV)

 

AC305 Anlagenbuchhaltung (ca. 3 Tage)
Vertiefung der Anwenderthemen


AC205 Einzelabschluss
(ca. 2 Tage)

Vertiefung der Anwenderthemen

Closing-Cockpit

Intercompany-Abstimmung


AC202 Einführung Buchhaltung Customizing II
(ca. 4 Tage)
Sonderhauptbuchvorgänge (Anzahlungsanforderung, Anzahlung und Verrechnung, Einzelwertberichtigung u. a.)

 

AC201 Buchhaltung Customizing (ca. 4 Tage)
Automatisches Zahlen/Zahlprogramm
Automatisches Mahnen/Mahnprogramm
Korrespondenz

 

AC210 Extrakt – Das neue Hauptbuch: Einführung – Die Idee der neuen Hauptbuchhaltung (ca. 1 Tag)

 

Projektarbeit/Fallstudie SAP-Key-User Finanzbuchhaltung (ca. 1 Tag)

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

 

Voraussetzungen:

Es werden Kenntnisse im Controlling vorausgesetzt, DATEV-Vorkenntnisse sind von Vorteil.

 

Lehrgangsziel:

Nach dem Lehrgang beherrschen Sie die Bilanzierung und das Berichtswesen und können den Zahlungsverkehr anhand der Buchhaltungssoftware DATEV pro auswerten und interpretieren.

Weiter bietet Ihnen der Lehrgang einen systematischen Einstieg in die grundlegenden Steuerungsinstrumente des Financial Accounting (Finanzbuchhaltung). Sie erlernen den kompetenten Umgang mit den fachlichen Anwendungen im Bereich des Rechnungswesens. Der Lehrgang befähigt Sie, unternehmensspezifische Prozesse im Bereich Finanzbuchhaltung zu analysieren. Darüber hinaus bietet Ihnen der Lehrgang einen systematischen Einstieg in die Berechtigungskonzepte des SAP Systems.

 

Zielgruppe:

Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter/-innen aus dem betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen sowie aus Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien und aus dem Controlling.

 

Berufsaussichten:

 

Mitarbeiter mit fundierten Kenntnissen in der Buchhaltung sind branchenübergreifend bei Unternehmen aller Größenordnungen, aber auch in öffentlichen Verwaltungen, bei Verbänden und Organisationen nachgefragt. Gerade Wissen in der Bilanzbuchhaltung macht Sie für zukünftige Arbeitgeber interessant, da die von Ihnen getätigten Auswertungen Basis für strategische Entscheidungen darstellen

 

 

Das hochwertige Zertifikat von alfatraining gibt detaillierten Einblick in Ihre erworbenen Qualifikationen und eröffnet Ihnen neue Chancen im Beruf.

Das weltweit einheitliche und anerkannte SAP-Zertifikat gilt als eine der wichtigsten Herstellerzertifizierungen im kaufmännischen Bereich, mit der Sie Ihre beruflichen Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt branchenübergreifend verbessern. Fachkräfte aus dem Bereich Finanzbuchhaltung sind sowohl bei großen als auch mittelständischen Unternehmen in Industrie, Handel und im Dienstleistungssektor nachgefragt. Als Key-User haben Sie tiefgreifende SAP-Systemkenntnisse und verbessern so Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zusätzlich.

 

Konzept & Ausstattung:

Allen Teilnehmenden steht während des Lehrgangs ein ergonomischer Arbeitsplatz mit einem leistungsfähigen PC, Flachbildschirm und Internetzugang zur Verfügung. Unsere Dozenten/innen sind sowohl fachlich als auch didaktisch hoch qualifiziert und werden Sie vom ersten bis zum letzten Tag unterrichten (kein Selbstlernsystem).

 

Präsenzlehrgänge mit Videotechnik der neuesten Generation

Der Einsatz von Videokonferenzsystemen gehört zum Lehrgangskonzept von alfatraining. Diese Form von Unterricht trainiert das Arbeiten in einer vernetzten Arbeitsumgebung, wie sie in Industrie und Wirtschaft existiert. In der globalisierten Arbeitswelt arbeiten Firmen heutzutage sowohl firmenintern als auch mit anderen Unternehmen deutschlandweit, europaweit oder weltweit über moderne Kommunikationstechniken und Netzwerke zusammen. Sie lernen im Unterricht den Umgang und Einsatz dieser modernen Techniken kennen.

 

Wie funktioniert der Unterricht bei alfatraining?
Bei alfatraining findet der Unterricht via alfaview®, einer Videokonferenzsoftware, statt. Die Dozierenden und die Teilnehmenden können sich gegenseitig sehen, hören und miteinander sprechen – live, lippensynchron und in Fernsehqualität! Über den virtuellen Klassenraum alfaview® ist es möglich, dass Sie sowohl mit Dozierenden als auch mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Ihres Kurses sprechen und im Team standortübergreifend gemeinsam an Projekten arbeiten. Zusätzliche separate Online-Besprechungsräume eignen sich zur vertraulichen Kommunikation in Kleingruppen.

 

Lernen von zuhause: Kursteilnahme im Homeoffice

Über das Videokonferenzsystem alfaview® können Sie in Absprache mit Ihrer Förderstelle auch von zuhause aus am regulären Kurs teilnehmen. Dieses Angebot wird von unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr gerne in Anspruch genommen. 

Mehr Informationen

 

Förderungsmöglichkeiten:

Unser Lehrgangskonzept ist von der Agentur für Arbeit anerkannt und nach der Zulassungsverordnung AZAV zertifiziert, eine Förderung mit Bildungsgutschein oder Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ist möglich.
Eine Förderung ist auch über den Europäischen Sozialfonds (ESF), die Deutsche Rentenversicherung (DRV) oder über regionale Förderprogramme möglich.
Für Zeitsoldaten besteht die Möglichkeit, Weiterbildungen über den Berufsförderungsdienst (BFD) zu besuchen.
Auch Firmen können ihre Mitarbeiter über eine Förderung der Agentur für Arbeit (WeGebAU) qualifizieren lassen.

 

alfatraining Biedenkopf

Bitte rufen Sie uns an, 

wir beraten Sie gerne.

 

0800 3456-500

 

Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr

Ihre Berater/-innen für berufliche Weiterbildung: Silke Stabenow, Corinna Fugger, Johanna Schneiderhöhn, Katharina O'Keefe, Sascha Gräfe, Maike Widany, Eva Stricker, Silke Rakow, Christine Lohbeck, Julia Grams, Ilka Käuffert

Weiterbildung bei alfatraining

Lernsituation bei alfatraining

Lernen Sie das innovative Unterrichtskonzept von alfatraining kennen. Live-Unterricht mit Videotechnik.

Mehr Informationen